Westliche Hauptroute: Von der Kernstadt in die westliche Nordstadt

Verlauf:

Bemerkungen:

Bussemerstraße

verkehrsberuhigt

Itterstraße

verkehrsberuhigt

Wilhelm-Blos-Str.

Radweg vorhanden

*  Abzweigung zum Gymnasium über Itterbrücke

*  Abzweigung in Güterbahnhofstraße an Kreuzung,

L 2311

Kreuzung der Güterbahnhofstraße nicht ungefährlich

 

Radweg bis Fußgängerampel, dort Wegführung optimieren

 

Fortsetzung Radweg auf westlicher Seite der L 2311

 

Unterquerung der L 2311 vorhanden

 

sichere Querung  der Friedrichsdorfer Landstraße schaffen!!!!

*  dazu Alternativroute 3 s.u.

Friedrichsdorfer Landstraße

Ausbau wie unter östl. Hauptroute beschrieben

Gegenrichtung:

Friedrichsdorfer Landstraße

bis zur Einmündung in den Radweg an L 2311 wie bei östl Route

L 2311

Radweg an L 2311 wie oben beschrieben bis Überquerung an Fußgängerampel

*  Abzweigung in Richtung Bahnhof, Rewe  und östliche  Kernstadt durch den neuen Weg:
Neuen Weg Verkehrs beruhigen! Tempo 30!
Einmündung in Güterbahnhofstraße zurückbauen! Querung ausbauen.

L 2311

weiter auf dem Radweg, über die Kreuzung Güterbahnhofstraße,

 

Einfahrt in die Itterstraße in Gegenrichtung für Radler öffnen,

 

Dazu den Fußweg verbreitern und Fahrbahn ganz an Randmauer verschieben. Dieser Weg wird bereits ständig von Radlern so genutzt und sollte legalisiert werden!!

Itterstraße

Tempo 30, Bevorrechtigung gegenüber Gartenstraße entschärft Gefahr von rechts.

Bussemerstraße

für Radler Gegenverkehr erlauben: leichter Zugang zur Kernstadt

 

 

Alternativroute 3:

Querung der L2311 an der Fußgängerampel – Itterbrücke –

 

Untere Talstraße – Unterführung – weiter Untere Talstraße –

 

Radweg entlang der Gleise vorhanden  – sanfte Gefällstrecke zur

 

Berlinerstraße

 

sichere Querung am Bahnübergang ermöglichen

 

weiter in die Berliner Straße

Gegenrichtung:

unproblematisch